Münchner Klavierpodium
Year:
2022 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006

Herr Professor Roland Krüger (HMTM Hannover)
erhält den „Dialog-Preis“ des 20. Münchner Klavierpodiums der Jugend
für eine herausragende pädagogische Leistung und Arbeit mit der Klavierschülerin
Mayako HIGUSHI

Preisträger des
20. Münchner Klavierpodiums der Jugend

30. Juni – 3. Juli 2022 München

Solo-Wettbewerb

Lukas Katter 19.03.1997 / Österreich

Hauptpreis „Marmortaste“
für das Nachwuchs-Klaviertalent des Jahres

  • „Emmanuil Monassohn-Preis“ für die beste Wiedergabe eines Werkes der Klassik
  • „Schott Verlag-Preis“ Mainz, für die beste Wiedergabe eines zeitgenössischen Werkes
  • „Drobitko-Preis“ Berlin, für schöpferischen Wagemut
  • „Piano-Fischer-Preis“ München, Stuttgart, Schwäbisch Hall
  • „Podium junger Solisten-Preis“ Tegernsee
  • „Chance Festival-Preis“ München

Altersgruppe VI

Bianca Seufert 26.07.1994 / Deutschland
  • „G. Henle Verlag-Preis“ München

Altersgruppe V

Soleil Fröhlich 07.02.1999 / Österreich
  • „Wolfgang Faber-Preis“ für poetische Interpretation
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
Luca Grella 19.06.2003 / Deutschland, Italien
  • „Zeit-Klang-Preis“ für eine eigene Komposition
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Anna-Li Hanneforth 11.01.1997 / Deutschland
  • „Jakow Flier-Preis“ für die beste Wiedergabe eines Werkes der Romantik
  • „Hindemith-Preis“ für intensivsten künstlerischen Ausdruck
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München
Mayako Higuchi 18.12.1998 / Japan
  • „Media-Preis“
  • Preis für den „Schönen Klavierton“
  • „Schubert-Preis“ München für die beste Wiedergabe eines Werkes von F. Schubert
  • „Chance Festival-Preis“ München
Victoria Hirschhuber 17.09.1996 / Österreich
  • Preis der Juniorjury
  • Preis „Virtuosin 2022“
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
Qiongdan Liang 30.05.2000 / China
  • „Chance Festival-Preis“ München
Erika Spring 18.09.1997 / Österreich
  • „Bach-Preis“ für die beste Wiedergabe eines Werkes von J.S.Bach
  • „Hindemith-Preis“ für intensivsten künstlerischen Ausdruck
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
Fabian Zewen 17.01.2002 / Deutschland
  • „Piano News-Award“ Düsseldorf
  • „Hadé Müller-Preis“ für malerische Darstellung
  • „Hindemith-Preis“ für intensivsten künstlerischen Ausdruck
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München

Altersgruppe IV

Elisabeth Merschdorf 08.01.2006 / Schweiz, Deutschland
  • Preis der Juniorjury
  • „Bach-Preis“ für die beste Wiedergabe eines Werkes von J.S.Bach
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
Alexander Tissen 10.02.2008 / Deutschland
  • „Zeit-Klang-Preis“ für eine eigene Komposition
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Nelson Zhang 14.05.2008 / China
  • Publikumspreis
  • Preis „Virtuose 2022“
  • „Pianistenclub-Preis“ München
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“

Altersgruppe III

Catherine Schnuppenhauer 16.02.2009 / Deutschland
  • „G. Henle Verlag-Preis“ München
  • „Podium junger Solisten-Preis“ Tegernsee

Altersgruppe II

Helena Belgardt 12.10.2010 / Deutschland
  • „Bärenreiter-Verlag-Preis“
  • „Pianistenclub-Preis“ München
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Eva Hummler 23.11.2011 / Deutschland
  • Preis der Juniorjury
  • Preis für den „Schönen Klavierton“
  • „Pianistenclub-Preis“ München
  • „Chance Festival-Preis“ München
Dalia Koroleva 04.12.2011 / Deutschland
  • Preis der Juniorjury
  • „Juri Grachew-Preis“ New York
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Aleksey Kukhtin 31.10.2011 / Deutschland
  • Preis der Juniorjury
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München

Altersgruppe I

Lisa-Marie Grzimek 28.01.2014 / Deutschland
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Toni Gu 13.01.2015 / Deutschland
  • „Preis der Juniorjury“
  • „Hoffnungs-Preis“
  • „Drobitko-Preis“ Berlin für schöpferischen Wagemut
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Eldana Iskhak 17.12.2013 / Deutschland
  • „Preis der Juniorjury“
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München
Madina Iskhak 18.09.2014 / Deutschland
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München
Elisaveta Kukhtina 26.09.2014 / Deutschland
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München
Marvin Li 26.09.2014 / Deutschland
  • „Chance Festival-Preis“ München
Carl von Nissen 11.09.2014 / Deutschland
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
Sophia Zavrazhnykh 28.03.2015 / Russland
  • „Juri Grachew-Preis“ New York

Duo-Wettbewerb

Altersgruppe IV

Eliška Horáková 04.12.2005 / Tschechien
Tereza Horáková 04.12.2005 / Tschechien
  • „Media-Preis“
  • „Schubert-Preis“ München für die beste Wiedergabe eines Werkes von F. Schubert
  • „G. Henle Verlag-Preis“ München
  • „Klavierpodium-Crescendo-Preis“ München / Wien

Altersgruppe II

Aleksey Kukhtin
31.10.2011 / Deutschland
Elisaveta Kukhtina 16.08.2013 / Deutschland
  • Preis der Juniorjury
  • „Hoffnungs-Preis“
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München

Altersgruppe I

Eldana Iskhak 17.12.2013 / Deutschland
Madina Iskhak 18.09.2014 / Deutschland
  • „Hoffnungs-Preis“
  • „Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis“ Ottobrunn
  • „Musicae-Preis“ / „Gourari-Akademie-Preis“
  • „Chance Festival-Preis“ München