Münchner Klavierpodium

Programm 2022

Alle Werke sind auswendig vorzutragen. Jede/r Teilnehmer/in legt ein Programm mit Werken nach freier Wahl vor. Bewertet werden die natürliche und getreue Wiedergabe der Werke sowie der künstlerische Ausdruck der Interpretation. Die Gesamstspieldauer soll mindestens

Die Jury ist berechtigt, das Programm zu kürzen.

Das Programm muss eines der nachstehenden Werke enthalten:

Altersgruppe I Isidore Philipp Wiegenlied G-Dur
oder
Henry Purcell Air d-Moll
oder
Robert Schumann „Erster Verlust“ (Album für die Jugend op. 68)
oder
Béla Bartók Quasi adagio a-Moll (Für Kinder, Nr.3.)
oder
Alexander Gretchaninoff „Die Trennung“ op. 98 Nr. 4
Altersgruppe II Domenico Scarlatti Aria d-Moll
oder
Frédéric Chopin Nocturne c-Moll, Brown-Index 108 (1837)
oder
Robert Schumann „Mignon“ (Album für die Jugend op. 68)
oder
Peter Tschaikowski Altfranzösische Liedchen (Kinderalbum op. 39)
oder
Béla Bartók Rundtanz e-Moll (Für Kinder, Nr. 17)
oder
Sergei Prokofjew „Der Regen und der Regenbogen“ (Musik für Kinder, op. 65)
Altersgruppe III John Field Nocturne Nr. 5
oder
Frédéric Chopin Nocturne, op. 55 f-Moll BI 152
oder
Michail Glinka Nocturne „La Separation“
oder
Francis Poulenc Nocturne Nr. 4 „Bal fantóme“
oder
Wilhelm Killmayer Nocturne „An John Field“ Nr. 5 “Im Schlupfloch“
Altersgruppe IV Frédéric Chopin Nocturne, op. 27/1 H-Dur BI 106
oder
Peter Tschaikowski Nocturne cis-Moll
oder
Claude Debussy Nocturne L. 82
oder
Heitor Villa-Lobos „Hommage á Chopin“: 1. Nocturno
Altersgruppe V Frédéric Chopin Nocturne, op. 48 Nr. 2 fis-Moll BI 142
oder
Franz Liszt Concolation E-Dur Nr. 2
oder
Peter Tschaikowski Nocturne F-Dur op. 10 / 1
oder
Paul Hindemith Nachtstück („Suite 1922“ op. 26)
Altersgruppe VI Frédéric Chopin Nocturne, op. 15 g-Moll Brown-Index 79
oder
Clara Wieck-Schumann „Soirées musicales“ op. 6: 2. Notturno
oder
Alexander Skrjabin Nocturne op. 5 Nr. 1
oder
Astor Piazzolla Suite Nr. 2 : 1. Nocturno